Sonntag, 12. Juni 2011

"Mein Haus hat Flügel und manchmal, in der Tiefe der Nacht, singt es..." (Edward James, englischer Reisender)

Endlich ist mein Stuhl vom Trödelmarkt frisch gestrichen und hat seinen neuen Platz am Esstisch gefunden - ich habe sechs Stühle - hurra!



Ich habe erstmals Farbe der Firma "Anna von Mangoldt" verwendet, die sich auf Kreidefarben spezialisiert hat. Das Ergebnis ist sehr viel authentischer und charmanter als mit allen anderen Farben, mit denen ich bislang gearbeitet habe! Zu finden sind die verschiedenen Farbpaletten unter http://www.avm-design.com/


Auch mein Tisch ist mit der Farbe gestrichen worden - er ist nicht mehr wiederzuerkennen! Ich habe die Tischplatte draufgelassen, obwohl sie ziemlich ungleichmäßig ist, aber gerade das macht ihn so ungewöhnlich.


Und wieder muss ich mich bei Justyna für ein tolles Geschenk bedanken. Das Schild besteht aus alten Fußleisten, die sie in einer Bauteilbörse erstanden hat, darauf ist der Spruch geklebt worden.

Mein "neuester" Schatz ist dieser Waschkrug aus Frankreich. Er hat eine tolle Größe, eine wunderschöne Cremefarbe und das noch ziemlich gut erhaltene Golddekor.

1 Kommentar:

  1. Klasse meine Liebe,
    hier ist noch ein Link von unsererm Onlineshop, da kannst Du demnächst auch Farbe ordern, auch workshops besuche...habe Dir eine Mail geschickt, musst mich sonst im Spamordner suchen, grins...drücker
    justyna

    AntwortenLöschen