Freitag, 2. März 2012

Toile de Jouy und Neues für meinen kleinen Laden

Gestern Mittag stand der LKW mit einer Lieferung aus Holland endlich vor der Tür - vier Stunden hat das Auspacken gedauert - es war soooo schön! Quilts und Kissen, Kerzen- und Teelichthalter, Dosen und Schachteln, Tischdecken und Tischläufer, Brotkörbchen und Topflappen und und und.....
Natürlich war auch für meine Wohnung die ein oder andere Kleinigkeit dabei, die erste zeige ich euch hier - meine Bank hat endlich ein paar hübsche Sitzkissen bekommen!



Ich finde Toile-de-Jouy ist besonders elegant. Und wer hat es erfunden??? Natürlich ein Deutscher!
Christoph Oberkampf hat in Jouy-en-Josas um 1760 einen erfolgreichen Textilbetrieb geführt
und die Muster dieses Stils entwickelt.
Und weil es so schön ist, habe ich auch für meinen Laden ein paar Dinge in diesem Stil geordert:




Besonders toll finde ich die neuen Dosen.




Und hier speziell für London-Fans....




Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen