Dienstag, 3. April 2012

Was braucht der Mensch?

Hallo ihr Lieben,

mein Titel klingt vielleicht ein bißchen philosophisch, aber auf die Frage stoße ich oft in meinem Laden.
Kunden finden dies schön und jenes schön und sagen dann mit resignierter Stimme: "Ach, ich hab ja schon alles, ich kann leider nichts mehr brauchen". Oder wenn etwas verschenkt werden soll: "Ach, sie hat doch schon alles und brauch nichts mehr. Was soll ich der noch schenken?"
Jedes Mal frage ich mich: Was heißt hier brauchen???
Wenn es danach geht, braucht doch niemand mehr was - wir haben Besteck und Teller, müssen nicht mit den Fingern und vom Pappteller zu essen, jeder hat Tisch, Stuhl und vor allem ein Bett, in das wir unser müdes Haupt legen können. Ist damit das "Brauchen" erschöpft?
Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich kann noch vieles brauchen! Einfach weil mich Einrichten und Dekorieren glücklich macht und Veränderungen und Neuerungen einfach sooooo viel Spaß machen.
Und ein schönes Zuhause finde ich existenziell, schließlich ist man doch die meiste Zeit dort!
Deshalb glaube ich, dass ich noch viele viele Jahre lang etwas "brauchen"  werde!



Diesen zarten Leinenquilt von Nordal habe ich dringend gebraucht :-)



Hier noch ein paar hübsche "Brauch-ich-Sachen" aus meinem Lädchen.







Liebe Grüße
Katharina

Kommentare:

  1. quilts und Deko kann ich auch noch Super gebrauchen.....schön siehts aus bei dir im Schlafzimmer,
    Drücker
    Justys

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine Liebe,

      Wie ist es mit deinen neuen Schätzen, was behältst du für deine eigenen vier Wände?
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen