Sonntag, 31. Mai 2015

Der Mai endet, willkommen im Juni!

Der Wonnemonat Mai endet, doch die Wonne hielt sich in diesem Jahr ganz schön in Grenzen. Es war häufig windig und kühl, selten kam man mal aus der Jacke raus. Leider.
Nichtsdestotrotz ging es im Garten voran, die Tulpenblüte erlebte einige Highlightmomente, nun kommen die Stauden aus ihren Startlöchern und der Rosenmonat Juni wird hoffentlich richtig durchstarten :-)


In Sachen Allium rüste ich Jahr für Jahr auf. Hier kombiniert mit rosafarbener und weißer Lupine, deren Blüten langsam in Fahrt kommen.


Rosa Akeleien habe ich reichlich. Man sieht sie an den verschiedensten Stellen hier im Dorf, es sind also echte Vagabunden!


Lila Akelei vor Storchschnabel "Bevan" im Senkgarten.


Daneben weiße Nachtviolen (Hesperis Matronalis).


Auf dem Wall an der Straße blühen die blauen Flockenblumen, bald folgen die roten Spornblumen (Centranthus Ruber).


Die Margeriten fühlen sich wohl bei uns und verteilen sich in verschiedenen Gartenzimmern...


Die erste Rose in diesem Jahr ist die weiße Rosa Rugosa "Marie Bugnet", die oben auf dem Steingarten trohnt. Da ist es im Kies wahrscheinlich besonders warm.
Ich freue mich wie eine Schneekönigin auf den Juni, dann kommen endlich meine Pfingstrosen zur Blüte, die Rosen und und und
Da bekommt mich keiner aus den Garten raus!!!


Kommentare:

  1. Da hast du recht, der Mai war blöd, staubtrocken und kühl. Heute Nacht hat es geregnet, ich weiß aber noch nicht wie viel. Bei uns blüht der Centranthus schon länger, ihr seid spät dran. Vermutlich habt ihr dann länger davon.
    Die Rose ist wunderschön!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katharina, dann drücke ich Dir ganz fest beide Daumen, dass der Sommer schnell zu euch in den Norden findet. Ich lebe in einem Weinanbaugebiet Nahe Stuttgart. da isses schon sehr mild...Deine weißen Rosen sind so wunderschön, sie sieht ziemlich robust! Auch Deine Lupinen sind mir gleich ins Auge gefallen ,die Farbe ist so herrlich zart! Habe viel Freude weiterhin, auch bei Euch im Norden wirds bestimmt bald wärmer! Alles Liebe von Susan

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katharina, dann drücke ich Dir ganz fest beide Daumen, dass der Sommer schnell zu euch in den Norden findet. Ich lebe in einem Weinanbaugebiet Nahe Stuttgart. da isses schon sehr mild...Deine weißen Rosen sind so wunderschön, sie sieht ziemlich robust! Auch Deine Lupinen sind mir gleich ins Auge gefallen ,die Farbe ist so herrlich zart! Habe viel Freude weiterhin, auch bei Euch im Norden wirds bestimmt bald wärmer! Alles Liebe von Susan

    AntwortenLöschen