Dienstag, 12. Mai 2015

Must-Haves unter den Stauden: Duftnesseln

Es gibt einige Stauden, die für mich im Garten unverzichtbar sind. Manchmal ist es die Farbe, die Größe, die Blühfreude oder die besonders ausdrucksstarken Blätter, die mich so faszinieren.


Eine besondere Vorliebe habe ich für die Farbe Blau - so wie hier bei Silberblatt-Ehrenpreis, Lavendel und Katzenminze. Sie passt einfach genial zu silbernen Blättern oder zu weißen und rosafarbenen Blüten.


Ein besonderes "Must Have" ist aber die Duftnessel. Abgesehen von der Farbe (es gibt sie auch in rosa oder weiß) weist sie eine stattliche Höhe von gerne auch über einem Meter auf, mit der sie viele andere Stauden überragt.


Und sie ist der Schmetterlingsmagnet schlechthin. Dutzende Exemplare scharen sich im Sommer um meine Duftnesseln - und auch die Bienen sind nicht abgeneigt.



Die schönste aller Sorten ist für mich die "Black Adder", deren Blütenkolben dunkel, ja fast schwarz wirken, wie der Name schon andeutet, und die einen tollen Kontrast zu den helleren Lippenblüten bilden.

Wer noch ein sonniges, eher trockenes Plätzchen frei hat, sollte die "Black Adder" bei sich einziehen lassen - und das Schmetterlingsschauspiel im Sommer genießen!
 

Kommentare:

  1. Blau ist eine sehr schöne Farbe im Garten. Ich habe Agastache foeniculum, sie sämt sich sehr aus und ist hier gern gesehen. Hast du schon mal Ysop gepflanzt? Eine wunderschöne Staude, auch für die Küche, blau und mit viel Bienenbesuch.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrun,
      Danke für den Tipp, mit Ysop hab ich es noch nie versucht, klingt aber nach einem sehr guten Plan :-)
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen