Mittwoch, 10. Juni 2015

Namen gesucht!


Auch im Norden beginnt nun endlich die Zeit der Pfingstrosen, auch wenn Pfingsten schon eine Weile vorbei ist! Aufgrund des etwas kühler geratenen Monats Mai sind wir in diesem Jahr spät dran. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude!

++
Und ich habe mittlerweile eine stattliche Anzahl Pfingstrosen im Beet, leider gibt es ei Manko: Ich
kenne nicht einen einzigen Namen! Und das mir, wo ich doch Pflanzschilder liebe und alle Arten und Sorten, die in meinen Beeten zu finden sind, in einem hübschen Büchlein festhalte.


Meine Pfingstrosen habe ich quasi mit unserem Haus miterworben oder geschenkt bekommen. Falls also einer von euch in den nächsten Wochen ein Exemplar wiedererkennen sollte, bitte verratet mir den Namen!

Diese Pflänzchen erkenne ich :-)
Das ist Storchschnabel "Ballerina", mit ganz zarten, rosafarbenen Blüten.


Und Akelei "Green Apples", die grünlich aufblüht und alsbald in ein zartes Weiß wechselt, das teilweise leicht rosa überhaucht ist. Mal sehen, wie lange die Akeleienzeit noch währt!

Kommentare:

  1. Es ist doch völlig wurst, wie sie heißen. Hauptsache, sie sind schön!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katharina, die Pfingstrose, deren Namen ich leider nicht kenne, obwohl ich selber viele habe, ist wunderschön. Falls sie einen starken Rosenduft hat, besitze ich sie auch. Die Akelei 'Green Apples' hätte ich auch gerne in meinem Garten. Ich liebe Aquilegias. Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen