Montag, 20. Juli 2015

Rosa Rugosa

Ich finde, Kartoffelrose klingt irgendwie zu plump. Als wären ihre Blüten weniger elegant und fein, wie die ihrer Schwestern. Dabei steht sie ihnen in nichts nach.

                                                                  Rosa rugosa "Fimbriata"

Vor allem der Duft ist wunderbar intensiv....

                                                               Rosa Rugosa "Marie Bugnet"

....und ihre Blätter strotzen vor Gesundheit. Rosa Rugosa sind weitaus weniger anfällig für Pilzkrankheiten, ein großes Plus wie ich finde!


Und sie sind herrlich anspruchslos, was die Bodenverhältnisse anbelangt. Bei mir blühen drei Exemplare auf meinem Steingarten, Marie Bugnet hat sogar schon frühzeitig im Mai mit der Blüte begonnen und blüht seitdem unermüdlich. Im Herbst kann ich mich dann auf leuchtende Hagebutten freuen :-)

Kommentare:

  1. Kartoffelrose ist ein fieser Name. Aber Essigrose ist auch nicht besser. Mach ein Schild dran mit der Aufschrift 'White Princess'. Das trifft eher zu. All Deine weißen Rosen sehen wunderschön aus. Und Hagebutten im Herbst finde ich toll. LG Edith

    AntwortenLöschen
  2. Sie ist aber sehr schön mit ihren weißen Blüten, ich kenne sie meist nur rot oder rosa.

    Sigrun

    AntwortenLöschen