Sonntag, 12. Juli 2015

Späte Liebe

Ich habe es schon einmal versucht, vor etwa sieben Jahren war es ihr Zitronengelb, das mich schwach werden ließ. Eine kleine Taglilie wanderte vom Tisch in den Einkaufswagen und dann ins Beet. Dort blühte sie wunderbar....

                                                                 Arctic Snow

Auch im zweiten Jahr war sie noch nett anzusehen und zeigte einige Blüten, danach war es erst einmal vorbei.
Keine Blüten mehr, nix, nada....
Ich wechselte den Standort, ich düngte, sie wollte nicht.
Meine Begeisterung für Taglilien sank gegen Null und als wir unser Häuslein mit dem leeren Garten bezogen, wäre ich wahrscheinlich niemals auf den Gedanken gekommen, mir ein Exemplar zu kaufen.. Nur mein kapriziöses Modell zog mit ein - um weiter nicht zu blühen. Zweifach sozusagen, ich hatte sie geteilt in der Hoffnung, ihr damit zu mehr Blühfreude zu verhelfen.
Doch dann bekam ich von einer Freundin ein Teilstück ihrer Taglilie...


Und was soll ich sagen, sie ist wunderbar! Pflegeleicht, imposant und üppig blühend - Herz, was willst du mehr!


Mit zartgelber Schafgarbe und Verbene kombiniert ist sie zu dieser Jahreszeit eine große Freude im Beet. So sehr, dass ich mir im letzten und in diesem Jahr noch weitere Taglilien verschiedener Sorten angeschafft habe - für die Beete, am teichufer und am Rande unseres Bachlaufs.
Und was soll ich sagen: Mein sieben Jahre altes Sorgenkind in zweifacher Ausführung blüht zum ersten Mal wieder. Einfach so in schönstem Zitronengelb :-)

Kommentare:

  1. Ich muß schmunzeln, liebe Katharina, in Gesellschaft macht eben alles mehr Spaß, auch das Blühen. Und Konkurrenz belebt das Geschäft. Ich meine, daß diese neuen, besonderen, hochgezüchteten Taglilien nicht so robust sind. Solange wir unseren Teich hatten, wuchsen rundherum blaßgelbe Taglilien. Und dann gab es noch einen großen Tuff mit dieser orangefarbenen Taglilie, weil meine Tochter sie so mochte. Deine Farbzusammenstellung gefällt mir sehr gut. Einen schönen Sonntag und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine richtig schöne Blütenpracht.
    LG
    Ari - Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja wirklich wunderlich, dass sie nicht blüht. Mach sie weg, es lohnt nicht. Es gibt so viele tolle Sorten, deine Kombination mit dieser alten Sorte sieht aus wie gemalt.

    Sigrun

    AntwortenLöschen