Samstag, 31. Oktober 2015

Ungewöhnlicher Zeitpunkt

Manchmal wundert man sich an der ein oder anderen Stelle, wenn eine Pflanze zu ungewohnter Zeit noch einmal zu blühen beginnt. Eigentlich sollte seit Wochen oder Monaten Ruhe sein, aber plötzlich erscheinen neue Knospen.
Kann sich eine Staude einfach mal in der Zeit vertun? Ist es ihr vielleicht zu langweilig, einfach brav ein Jahr zu warten, bis sie wieder blütentechnisch durchstarten kann?



Die rosa Flockenblume war eigentlich im Juni mit ihrer Blüte dran. Nur durch Zufall habe ich gesehen, dass sie es einfach noch einmal tut.
Aber viel verrückter finde ich meine Taglilie "Arctic Snow".


Sie hat wirklich wunderschön geblüht in diesem Jahr. Ich hatte daran absolut nichts auszusetzen. Warum sie nun glaubt, es mir noch einmal "zeigen" zu müssen, weiß ich wirklich nicht.
Ich war schon rundherum zufrieden...


So fühle ich noch einmal einen Hauch Sommer, bis hier der Gartenzaubervorhang endgültig fällt ;-)
Liebe Grüße
Katharina

Kommentare:

  1. Hallo Katharina, das merkwürdige Wetter hat es den Pflanzen in diesem Jahr nicht gerade leicht gemacht. Eine meiner Lenzrosen begann im Juli zu blühen, zur Zeit blühen einige meiner Aurikeln und das Geranium beginnt auch von neuem. Wichtig ist, dass sie im nächsten Jahr zur richtigen Zeit mit der Hauptblüte durchstarten. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht - nicht das sie jetzt völlig durcheinander ist!

      Löschen
  2. Hallo liebe Katharina, das ist ja witzig. Bei mir hat gerade die Juni-Clematis die schönsten Frühlingsgefühle,- die Rosen stehen voller Knospen.
    Eine Erklärung würde mich auch sehr interessieren, sofern Du eine findest und erhältst. LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin noch auf der Suche nach einer Erklärung, aber im Grunde genommen könnte es am ehesten vielleicht am schönen und warmen Oktoberwetter gelegen haben.

      Löschen
  3. Hallo Katharina,
    ich habe gerade zwei Knospen an einer Erdbeepflanze entdeckt. Deine Taglilie hat sich wohl auch vertan. Die Pflanzen scheinen durch Wetterkapriolen und Klimaveränderungen etwas irritiert. Hoffentlich schadet es den Pflanzen nicht auf Dauer und sie finden zu ihrem Rhythmus zurück.
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Ich wäre schon betrübt, wenn sie im nächsten Sommer nicht blühen würde!

      Löschen