Donnerstag, 28. Januar 2016

Die warme Phase sorgt für kribbelnde Finger

Es ist schon verrückt. Letztes Wochenende hatten wir Schnee und Eis und mein Blick auf die Lage im Garten war völlig entspannt.
Die weiße Decke hat alles wunderbar eingehüllt, der Frühling schien fern wie nie.
Und nun das. Wir haben wieder zweistellige Plustemperaturen. Der Schnee ist über Nacht weggetaut und beim täglichen Gartenrundgang kam sogar im Steingarten ein unverwüstlicher Blüher zum Vorschein.


Selbst der Berg Schnee, der dieses tapfere Pflänzchen bedeckt und zur zeitweiligen Unsichtbarkeit verdammt hatte, konnte ihm nichts anhaben.
Ich glaube, dass es sich um Bergsandkraut (Arenaria Montana) handelt, das ich vor einige Monaten geschenkt bekam. Eigentlich sollte es erst ab April durchstarten, aber dieses Exemplar fühlt sich offensichtlich vom Winter zum Aufblühen verführt, so dass es als eines der wenigen Highlights glänzen kann. Vielleicht ein kluger Schachzug?
Und nun kribbelt es bei mir schon in den Fingern, wieder etwas im Garten zu tun. Von mir aus auch jäten - ganz egal was!
Nur ein erneuter Wintereinbruch vermag es mich zu aufzuhalten :-)
Liebe Grüße
Katharina

Kommentare:

  1. Waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas? Jetzt blüht was und noch dazu so schön???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frag mich nicht, was da los ist! Ich habe nämlich keine Ahnung ;-)

      Löschen
  2. Wunderschön :-)
    Von mir aus kann ruhig schon der Frühling kommen.
    Und ich freu mich über unsere Schneeglöckchen.
    Hoffentlich wirds nicht wieder kalt!
    Ganz viele liebe Freitagsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Urte,
      meine Schneeglöckchen blühen leider noch nicht, mal sehen, wie lange sie noch brauchen. Ich sehe ihnen mit Freude entgegen :-)

      Löschen
  3. Das sieht toll aus, und sicher blüht es schon, weil es zwischen den Steineneine Fußbodenheizung hat!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pssst, das soll doch keiner wissen! Wir haben unter dem gesamten Garten eine Fußbodenheizung verlegen lassen, damit ich rund ums Jahr gärtnern kann!
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  4. So schön, dein tapferes Pflänzchen und sicher ein toller Lichtblick im Wintergarten. Die Schneeglöckchen stehen hier in den Startlöchern...mal schaun, wie lange sie noch brauchen bis zum Aufblühen.
    LG Marita

    AntwortenLöschen