Mittwoch, 16. März 2016

Bunte Zeiten

So schwer es ist, sich vom Rosenthema zu trennen (ich starre die Rosen jeden Tag an, um ihr Blattwachstum zu genau zu verfolgen), aber es dauert doch noch ein Weilchen, bis wir dort in den Blüten schwelgen können. Jetzt ist erst einmal die Hochzeit der Krokusse und natürlich im Topf von Hornveilchen und Co.


Und währen ich im Beet die dezenten und harmonischen Töne bevorzuge - vor allem Weiß, dürfen es die Hornveilchen ganz bunt treiben.


Nichts gegen ein zartes Ensemble in ganz Weiß, aber im Frühling sehne ich mich so nach Farbe, dass alles auf einmal zusammengeht - von Lila über Gelb bis Pink.


Und nun sind fast alle Schalen gefüllt und trösten über die letzte Ruhe in den Beeten hinweg - bis endlich das Narzissenfeuerwerk bei mir startet.
Wie haltet ihr es mit den Farben in euren Schalen?
Liebe Grüße
Katharina

Kommentare:

  1. Wunderschön sehe die Töpfe aus!
    Viele Grüße aus dem Kleinen Stadtgarten
    http://pillepalles-byhage.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch. Bei mir dürfen auch noch ein paar Hornveilchen einziehen.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Wenn du mal länger gärtelst, wirst du auch andere Sachen so lieben wie die Rosen. Bei mir ist in Schalen meist alles Ton in Ton.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrun,
      Rosen sind gar nicht unbedingt mein Favorit, sondern eher einer von mehreren. Ich glaube, dass ich es zur Zeit so mit Rosen habe, liegt einfach an meiner Begeisterung bzw. der Spannung auf meinen neuen Rosengartenteil. Ansonsten gibt es zahlreiche Stauden, die ich genauso großartig finde.
      Wenn ich Fotos von Ton in Ton schalen sehe, gefallen sie mir immer sehr gut, irgendwie kommt es bei mir aber nie zur Umsetzung. Irgendwie will ich im Frühjahr alle Farben haben und mag es dann mal auch mal bunt durcheinander.
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  4. 'Hochzeit der Krokusse', das kann man wohl laut sagen, bei mir auch! Die Betonung sollte auf der ersten Silbe liegen Hoooch-zeit, nicht die mit dem Polterabend vorneweg.
    Wunderschöne Hornveilchen hast Du. Ich habe in diesem Jahr noch gar keine besonderen Sorten entdeckt. Aber das kann ja noch passieren.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Edith

    AntwortenLöschen