Donnerstag, 28. April 2016

Ein unterschätzter Nebendarsteller: die Bergenie

Sie ist nicht unbedingt der laute Star im Beet, die Diva, nach der man sich umdreht, weil ihr Auftritt einen sofort aus den Socken haut. Und doch ist sie eine besondere Schönheit, die über viele Vorzüge verfügt.

Ich habe Bergenien tatsächlich zum ersten Mal vor einigen Jahren in einer Gartenzeitschrift gesehen. Dort dienten sie als Blattschmuckstaude zum Einfassen eines Weges. Das tolle Laub stach mir sofort ins Auge und ich habe die ersten drei Exemplare gekauft und im kleinen Garten am Laden unter den alten Apfelbaum gepflanzt. Es handelt sich um die Sorte "Biedermeier", die seitdem zusammen mit Vergissmeinnicht und schlichten, roten Tulpen im Frühjahr blüht.


Auch wenn immer gesagt wird, dass die Blüten eher nebensächlich sind, finde ich sie ausgesprochen schön. Das restliche Jahr sorgen die großen Blätter dafür, dass unerwünschte "Wildkräuter" (ausnahmsweise bin ich mal politisch korrekt ;-) nicht zum Zuge kommen.




Trotz ihrer Vorzüge habe ich den Eindruck, dass Bergenien nicht unbedingt zu den "angesagten" Stauden gehören, vielleicht eher als "altmodisch" angesehen werden. Wie ist es bei euch im Garten?
Liebe Grüße
Katharina

Kommentare:

  1. Ich habe Pinke, aber deine Sorte gefällt mir sogar besser. Eine weiße hab ich im Auge, nur wohin damit? Ich brauch mal jemanden, der viel davon hat, dann setze ich welche in den Hang. Ich finde sie schön, sie passen in jeden Garten, ob etwas angesagt ist oder nicht, war mir im Leben schon immer schnurz, auch bei Kleidung!;)

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Auf dem Foto finde ich sie sehr schön. Es scheint auch eine kleinere Sorte zu sein. Aus meinem Garten habe ich sie irgendwann entfernt. Andererseits habe ich mal ein Haus besichtigt, das direkt an einem Bach stand. Dort wuchsen unzählige Bergenien in verschiedenen Sorten. Es war ein umwerfender Anblick! Wenn sie am richtigen Ort steht, ist jede Pflanze schön.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe sie auch an zwei Stellen im Garten und ich liebe sie, denn die Blattfarbe im Herbst ist ein Traum. Ich möchte gerne noch irgendwann einmal die haben, die auch noch im Herbst ein zweites Mal blühen.
    Hier bei uns gibt es die aber nirgends ich ich werde sie wohl man online kaufen.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen