Montag, 4. Juli 2016

In Balance

Genauso fühle ich mich in meinem Garten. Spaß, Bewegung, Zufriedenheit, Sonnenschein, Erholung, Ruhe, gute Laune und Wellness - das gibt es alles inklusive!


Endlich hat es auch hier geregnet und das bringt einige Pflanzen ordentlich in Schwung, nur die Rosenblüten sind teilweise angematscht und müssen abgeschnippelt werden.

Bronzebartfaden "Huskers Red"

Die Duftmalven verbreiten sich ganz fröhlich bei mir und dürfen es auch. Irgendwie passen sie zu allem ;-)

 "Pomponella" bildet einen Halbkreis rund um die Steinfigur. Ich liebe das Durcheinander von Rosen und Stauden - gern noch durchmischt von ein paar Gräsern. Zu ordentlich soll es bei mir nicht sein...



Schneeballschafgarbe verwende ich an unterschiedlichen Stellen, weil die luftigen, weißen Blütenbälle auch immer passen :-)


Ähnlich ist es mit der weißen Spornblume, von der ich auch noch einige in meinen Rosengartenteil setzen werde. 


Wie ordentlich muss es bei euch sein?
Liebe Grüße
Katharina




Kommentare:

  1. Katharina, genau dass haben wir vorhin gesagt, meine Freundin und ich beim Kuchenessen. Im Garten geht es uns gut, wir fühlen uns wohl! Ordentlich? Alle sagen immer, mein Garten sei so gepflegt. Also allen Ecken sind es definitiv nicht, wir kommen manchmal nicht schnell genug rum.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrun,
      das kenne ich gut, immer wenn man an einem Ende fertig ist, ist am andere Ende schon Unordnung. Aber was soll`s , schön ist es trotzdem!
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen