Mittwoch, 17. August 2016

Bin im Garten....

...der Satz ist bei uns von Frühjahr bis Herbst fast immer zutreffend, auch im Winter kommt es häufig vor. Dann überlegen wir uns neue Projekte. Auch wenn mein Mann sich hinterher fragt, warum wir das tun, wo doch auch jetzt schon alles ganz schön ist!


Zuletzt war das Wetter oft durchwachsen und die Insel ist voll, so dass ich im Laden ordentlich gefordert bin - die restliche Zeit steht dann mein Sohn im Vordergrund, da musste der Garten ein wenig zurückstehen.
Doch nun wird es wieder besser ;-)

Dahlie "Souvenir"
Nach meinem morgendlichen Rundgang bin ich zufrieden. Der August ist doch oft als Monat verschrien, in dem nicht viel los ist im Beet, vieles ist verblüht, anderes kommt erst noch. 


Bei mir ist genug los, keine Augustmüdigkeit zu erkennen - Gott sei Dank!

Seifenkraut
Wie sieht es bei euch aus?



Buschmalve "Barnsley"
Ich wünsche euch jedenfalls herrliches Augustwetter und viele Blüten!
Liebe Grüße
Katharina

Kommentare:

  1. Liebe Katharina,
    ich habe eben deinen Blog entdeckt und es gefällt mir richtig gut bei dir :)
    Dein Garten ist ja ein Blütenmeer, ja da ist voe der Augustmüdigkeit wirklich nichts zu sehen.
    Bei mir ist auch noch genug los, sogar die Rosen blühen noch, ich glaube dass einige schon das dritte mal blühen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, das freut mich. Meine Rosen kommen auch gerade wieder in Schwung, welch ein Glück ;-)

      Löschen
  2. Was gibt es Schöneres, als bei gutem Wetter im Garten zu sein. Diese tolle Zeit muss man einfach genießen. Deine Fotos gefallen mir richtig gut.
    LG
    Ari
    ARI SUNSHINE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht! Wer weiß, wie lange der Sommer uns erhalten bleibt und es einfach nur schön ist, sich draußen aufzuhalten.

      Löschen
  3. Sehr schön liebe Katharina. Deinem Garten ist wirklich keine Augustmüdigkeit anzuerkennen. Ich muss ja ganz ehrlich sagen, daß der Übergang zwar schwer fällt, aber ich dann auch schon der Herbst sehr sehr gerne mag. Auch da gibt es im Garten noch jede Menge zu entdecken.
    VLG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, der Herbst hat eindeutig seine schönen Seiten, aber ich gebe zu, dass es mir schwer fällt, mich vom Sommer zu trennen. Man merkt ja jetzt schon, wie die Tage wieder kürzer werden -leider!

      Löschen
  4. Liebe Katharina, in unserem Garten habe ich gerade erst die Spätsommer- bzw. Herbstblumen ergänzt, da wir erst heuer vieles neu angelegt haben. Deine bunten Beete sehen toll aus.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen