Sonntag, 28. August 2016

Geheimnisvoller Wasserschwund

Manches im Leben ist ja ein Mirakel. Zum Beispiel das Rätsel des Sockenschwunds. Ich jedenfalls habe eine ganze Tüte voll mit Singlesocken, die sich verzweifelt nach ihrer besseren Hälfte sehnen. Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass die Pärchen eines Tages wieder zusammenfinden, aber bislang bleiben einige hartnäckig verschollen. Kennt ihr das auch? 
Bei uns war zuletzt Wasser verschollen. Unergründlich, was da passiert ist. Für das Wasser im Garten ist mein allerliebster Ehemann zuständig, Wasser ist einfach sein Ding. Vielleicht liegt es daran, dass er Surfer ist?


Kürzlich hat er einen zweiten Bachlauf angelegt, der in den rechteckigen Teich führt, der wiederum durch einen Bachlauf mit dem runden verbunden ist, von da wird das Wasser wieder hochgepumpt. Und nach der glücklichen Fertigstellung und dem freudigen, ersten Anstellen des ganzen Systems mussten wir leider feststellen, dass irgendwo Wasser entschwindet. Der Wasserstand des runden Teiches nahm bedrohlich niedrige Formen an. Also hat mein Mann den neuen Bachlauf vorgestern komplett neu gemacht, ihr wisst schon, mit kaum hörbaren Worten zwischen den zusammengebissenen Zähnen. 
Bislang scheint zumindest alles besser zu laufen.  


Ich widme mich vornehmlich dem Abknipsen von Verblühtem und hin und wieder einer Runde mit der Gießkanne und dem Wasserschlauch. Meine Hortensien leiden irgendwie ständig - trotz angenehmen Halbschattens und einigermaßen regelmäßigen Niederschlägen in diesem Sommer.


Hier seht ihr meinen neuen Kerzenknöterich "Anna", den ich im Frühling gepflanzt habe. 


Ein ganz dankbarer, unkomplizierter Kandidat, der sich schnell eingewöhnt hat. 
Er harmoniert ganz wunderbar mit der federleichten Gaura....


Noch blühen die Sonnenhüte, wie hier "Razzmatazz". Der Spätsommer soll uns hier noch erhalten bleiben und die Regenschauer der letzten Nacht sorgen für eine angenehme Frische im Beet. Jedenfalls fühlt es sich für mich so an ;-)


Liebe Grüße
Katharina

Kommentare:

  1. Ja, das mit dem Sockenschwund ist bei uns auch gang und gebe. Letztens habe ich eine in der Türe der Waschmaschine gefunden.. ;)
    Dein Mann ist Surfer? Wohnt ihr in Meeresnähe? Ich drücke euch aufjeden Fall die Daumen, dass das Wasser immer noch da ist..
    Der Kerzenknöterich schaut toll aus. Hier ist der rosane auch ein stolzes Exemplar geworden!
    Die Echinacea Razzmatazz, was für ein Name, schaut auch schön aus. Sollte ich mir auch mal zulegen..
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tatjana,
      wir wohnen quasi im Meer auf einer Ostseeinsel, da kann er surfen, wie er lustig ist - so lange der Wind ordentlich weht ;-)
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  2. Liebe Katharina,
    bei uns war es vor dem Haus heute über 40° (so ein Nachbar) - dann kamen Wolken auf und wir hofften schon...aber kennst Du den Film "Die Wüste lebt"? Dort warten viele Pflanzen und Tiere auch auf den ersehnten Regen (noch viel, viel drängender!)...aber so ähnlich erging es meinem Garten, zumal ich 3 Tage weg war...Leider kam nicht ein Tropfen...
    Jetzt ist es zu dunkel um mit Geißkanne oder Schlauch Abhilfe zu schaffen, gleich morgen in der Früh, werde ich sie erlösen...
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  3. '...mit kaum hörbaren Worten zwischen den zusammengebissenen Zähnen'. Wer hätte das nicht schon mal selbst erlebt? Ich wünsche Euch, dass das Wasser fließt und fließt und Euch erfreut. Wir hatten auch mal einen Wasserfall mit Bachlauf, hatten, bis jemand das Stromkabel durchschnitt.
    Viel Spaß an Deinem blühenden Gartenparadies.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach je, das ist ja ärgerlich. Und ihr habt es nicht mehr reparieren können?

      Löschen
  4. Hallo Katharina,
    mein Weinfassteich verliert bei dem heißen Wetter auch rapide an Wasser. Außerdem kommen sämtliche Wespen der Umgebung zum Trinken vorbei.
    Deine Gelenkblumen sehen aber gut aus! Hier ist alles knochentrocken.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen