Donnerstag, 23. Februar 2017

Februarblüten

Auch zwischen Sturm und Regen erscheinen mal ein paar Sonnenstrahlen, so langsam komme ich mit der Beeträumung voran und alles sieht ungewohnt leer aus - wären da nicht die ersten Blüten des Jahres.
Vor allem Schneeglöckchen und Lungenkraut kommen schon gut in Schwung.




Und was wäre der Vorfrühling ohne meine Blaukissen? Die kann ich nur jedem wärmstens ans Herz legen. Bei uns gedeihen zwei dieser Marathonblüher im Steingarten und sie bilden ihrem Namen gemäß monatelang ein herrliches blaues Kissen.  


Nun warte ich auf das Immergrün und die Krokusse :-)
Liebe Grüße
Katharina 

Kommentare:

  1. Ein wunderschönes Blau, liebe Katharina, haben Deine Blaukissen. Es ist übrigens auch ein tolles Foto!
    Diese behaarten Blätter hätte ich jetzt gar nicht als Blaukissen erkannt und die Blümchen erinnern an Veilchen. Bei mir blühen die ersten Wildkrokusse schon, auch in einem zauberhaften Blau. Ich muss sie noch fotografieren.
    Ein schönes Wochenende wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith,
    Auf die Krokusse warte ich schon mit Sehnsucht. An einer geschützten stelle könnte es bald soweit sein.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Ach, ich liebe es , wenn alles langsam aus
    der Erde kommt - Frühling :-)
    Ganz viele liebe Sonntagsabendgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  4. Schönes Foto, ich habe nun auch schon mehr als nur 1 Schneeglöckchen im -garten entdeckt... Das Frühlingserwachen ist jedes Jahr aufs Neue eine wunderbare Zeit!
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katharina,
    jetzt gibt es kein Halten mehr im Garten. Die Frühblüher schauen schon ganz eit aus der Erde. Ich freue mich schon sehr wenn alles wieder bunt ist.
    Deine Fotos sind wunderschön.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen