Freitag, 28. April 2017

Der April treibt´s weiter bunt

Sowohl im Beet als auch am Himmel! Zwischen blau strahlendem Himmel und tiefschwarzen Wolken fand sich zumindest eine Lücke um ein wenig zu fotografieren, hier und da ein bißchen Unkraut auszuzupfen, verblühte Narzissen abzuschneiden und sich an munter wachsenden Sämlingen zu erfreuen. Ich glaube, der wunderbare päonienblütige Mohn hat sich bei mir im Garten so wohl gefühlt, dass er in diesem Jahr ganz ohne mein Zutun wieder auf der Bildfläche erscheinen wird. Das ist wirklich eine freudige Überraschung!



In meinem kleinen Garten am Laden laufen die Tulpen auch gerade zur Höchstform auf. Auch hier habe ich Gelb/Orange mit Lila gemischt. An diesem Kontrast kann ich mich zur Zeit gar nicht satt sehen. 


Unter dem alten Apfelbaum blühen im Frühjahr rote Tulpen, Biedermeier-Bergenien und Vergissmeinnicht. Im Sommer übernehmen dann die Hortensien das Regiment.






Gelb und Weiß sind auch ein tolles Paar. Das werde ich so auch in meinem Gelb-weißen Staudenbeet setzen, dort gedeihen schon partiell weiße und gelbe Narzissen.


Nun hoffe ich, dass die Sonnenmomente bald überhand nehmen und wir alle das lange Wochenende richtig genießen können - auch wenn ich mehr oder weniger arbeiten muss!
Liebe Grüße
Katharina

Kommentare:

  1. Das ist wirklich eine wunderbare Blütenpracht!
    ich wünsche dir auch warme Sonnentage.
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. So bunt und wunderbar blüht es in deinem Garten.
    Ich kann mich noch gut erinnern, dass auf den Blogs fast nur rosa und weiße Tulpen zu sehen waren. Wenn ich meine roten und Gelben Blüten zeigte, dann hieß es oft, das ist nicht mein Ding.
    Inzwischen blüht es an vielen Stellen wieder so schön bunt wie bei dir.
    Mir gefiel das schon immer.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  3. Deine Tulpen-Zusammenstellung gefällt mir auch sehr gut. Die violetten sind klasse, hoffentlich blühen sie auch nächstes Jahr wieder. Die roten und gelben blühen in meinem Garten immerhin schon das zweite Jahr. Eine einzelne violette lebt auch schon recht lang.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Eine fröhliche Farbzusammenstellung, liebe Katharina - weiß und gelb finde ich sehr edel und gefällt mir ebenso gut.
    Schönen 1. Mai - liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    auf deine Mohn bin ich ja etwas neidisch. Bei mir wächst der einjährige leider nicht so toll-zu schattig. Mit dem Staudenmohn klappts etwas besser.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katharina,
    Was für eine Blütenpracht. Du hast einen wirklich herrlichen Garten.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen