Mittwoch, 10. Mai 2017

Farbenkraft

Ja, eigentlich gehöre ich eindeutig zu den Pastellliebhabern, den Freunden der sanften Nuancen, sowohl bei unseren Möbeln als auch bei den Pflanzen.
Aber im Frühjahr darf es ruhig auch mal krachen - vielleicht nicht überall im Garten, aber doch in einzelnen Beeten. 
Im Herbst habe ich die Hochsommerrabatte für einen intensiveren Farbrausch ausersehen.
Im Sommer sind es vor allem Phloxe und Rosen, die hier dominieren...



....jetzt sind es diese Töne!







Bald werden wieder andere das Zepter übernehmen, aber noch genieße ich diesen herrlich leuchtenden Farbklecks, der mein Auge magisch zu sich zieht. Und das, wo ich Orange sonst so gar nicht mg - verrückt!

Darf es bei euch im Frühjahr auch ein bisschen "knallen" im Beet?
Liebe Grüße
Katharina

Kommentare:

  1. Liebe Katharina,
    wunderschön bei dir und die Tulpen sind eine Wucht...und das, wo ich doch auch im Garten eher pastellige Farben stehe. Man muss soooo lange auf den Frühling warten, da sind Farbkleckse doch herzlich willkommen.
    Genieße dein Gartenwurnder und liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katharina,
    im Frühling kann es bei mir auch nicht bunt genug zugehen.
    Tulpen in alles Farben, so wie bei dir, mag ich dann sehr gern.
    Dein Garten ist so schön.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Auch hier sie wunderschöne Tulpen - man muss nur bloggen, dann ist Keukenhof nicht mehr so weit ...
    Schön ist es bei dir - hab mich gleich in die erste Reihe gesetzt und warte auf ein Gläschen Sekt ;)
    Herzlichst grüßt,
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den kannst du gern haben, bei dem Wetter passt das irgendwie gut ;-)

      Löschen
  4. Hallo Katharina,
    ich liebe die Farbkombi Orange-Violett-Pink. Sieht super aus!
    Ich habe das dieses Jahr auch ausprobiert.
    Viele Grüße Eva

    AntwortenLöschen