Mittwoch, 21. Juni 2017

Mittsommer

Die Abende sind so wunderbar lang, selbst um zehn kann man noch entspannt im Garten werkeln und das in einer unbeschreiblich ruhigen Atmosphäre! Und genau das tun wir. Mein liebster Mann bastelt in seiner Werkstatt an der Gartenausstattung und baut weitere Bänke, Stühle, Tische, Rankgerüste.... und ich sause munter durch die Beete, schnippel hier, jäte da, verbrenne mich an einer Brennnessel und fluche, schleppe mal den Schlauch, mal die Gießkanne durch den Garten und lasse mich selbstverständlich von jeder charmanten Blüte ablenken, die da des Weges kommt!


Wahrscheinlich laufe ich den ganzen Abend mit einem leicht entrückten Lächeln durch den Garten, aber das sieht ja keiner. Höchstens mein vierbeiniger Begleiter "Fiete" oder eben der Göttergatte, aber wenn der so konzentriert misst und sägt, merkt er sowieso nix. Hin und wieder flucht er übrigens auch, wenn er sich vertan hat. Manchmal ganz laut und manchmal ist es eher ein Gegrummel, so dass ich dann mal nachfrage: "Sprichst du gerade mit mir?"
"Nein, ich schimpfe gerade nur mit mir selbst!"
Na, dann ist ja alles bestens!


Am Abend leuchtet das viele Weiß zur Zeit noch schöner als im grellen Sonnenlicht. Vor allem Spornblumen und die überall verteilten pfirsichblättrigen Glockenblumen erhellen das Ambiente.




Den Kontrast bildet diese besondere Glockenblume, Campanula Punctata "Sarastro", in einem ganz tiefen, dunklen Blau.


Ein anderen Glockenblumenblau zeigt Campanula Lactiflora "Prichard`s Variety", davor steht der dunkelviolette Salbei "Caradonna", den ich sehr mag.


Die zarte Lions Rose legt sich in ein Bett aus Storchschnabel. 



Princess Alexandra of Kent ist momentan ein absoluter Star im Rosengarten, ihre Blütenfülle ist üppig, die Blüten selbst groß und ausdrucksvoll, der Duft einfach eine Sensation. Wer noch Platz im Beet hat, sollte sie ins Auge fassen ;-)


Verbringt ihr die Abende zur Zeit auch so gern draußen wie ich?
Liebe Grüße
Katharina

Kommentare:

  1. Schöner kann ein Tag doch gar nicht ausklingen, liebe Katharina!
    Toll sieht es aus in Deinem Garten. Ja, die Glockenblumen blühen jetzt wunderschön. Sie bieten sich für viele Stauden als ebenbürtige Begleiter an.
    Weiterhin viel Freude am Garten und harmonische Abende wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön ! Ja, ich genieße die Zeit gerade auch sehr. Einen zauberhaften Sommer wünsche ich Dir !

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Herrlich Gartenecken hast Du da, Katharina!
    Ja, auch ich genieße diese sonnig, warme Zeit, sitze so gerne auf unserer Terrasse unterm Walnussbaum und blicke in unseren Garten hinein und auf den dahinterliegenden Wald.
    LG
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    ja bin jetzt auch gerne draussen, zumindest abends. Bei uns waren es heute 34 Grad, da hält man es nicht mehr gut aus im Garten. Bei dir blühts ja jetzt ganz prächtig. So eine Glockenblume hätte ich auch sehr gerne, leider schmecken sie auch den Schnecken.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dagmar,
      34 grad sind aber auch wirklich heftig. Ich bin froh, dass wir hier an der Küste nicht ganz so hoch auf der Skala kommen.
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  5. Liebe Katharina,
    ich habe mich gerade durch deine letzten Beiträge geblättert, deine wunderschöne Fotos betrachtet, deine Zeilen gelesen. Die Aufnahme von der Bank im Senkgarten hat mich besonders angesprochen und auch die Holzstümpfe mit den Nelken im Kies davor, superschön, deine ansprechenden Pflanzkombinationen, die zweifarbigen Rosenblüten…. Ach, einfach so vieles!!! Musste ja lachen über euren störrischen Schlauch. Bei uns ist es inzwischen auch betontrocken. Die Kübelpflanzen gieße ich jeden Abend mit der Kanne. Und alle paar Tage wird dann morgens unser Schlauchwagen herausgeholt. Ja, ich konnte deine Schilderung ganz prima nachempfinden *lach*. Über eine Stunden dauert es bis ich überall durch bin und anschließen sind nicht nur die Beete nass, sondern auch ich recht lädiert weil ich mir die Schlauchspiralen immer wieder über den Arm hänge und um die Beete herumtrage, damit nichts abknickt wenn ich ihn um die Kurven ziehen muss. Danach wird dann erst gefrühstückt und das genieße ich dann sowas von *lach*.
    Wow. Den eigenen Garten/Haus in einer Zeitschrift zu sehen ist bestimmt ein ganz besonderes Erlebnis. Ich bekomme schon Gänsehaut wenn ich nur daran denke. Und das die Ausgabe nun direkt zum Geburtstag deine Mannes herausgekommen ist, ist ja klasse. Meinen Glückwunsch!!! Da habt ihr sicher gleich doppelt gefeiert.
    Ja, die langen, warmen Sommerabende verbringe ich auch gerne draußen, aber außer mal ein paar Blumen für die Vase abschneiden und die Futter- und Wasserstellen für die Vögel neu befüllen mache ich momentan nicht viel. Ich setzte mich einfach hin, lege die Füße hoch und genieße den schönen Anblick. Für alle anderen Arbeiten fehlt mir momentan der Elan. Die hohen Temperaturen jeden Tag schaffen mich. Wenn es etwas kühler wird, dann werde ich auch wieder loslegen *zwinker*.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uschi,
      vielen Dank für deine lieben und ausführlichen Worte! Es freut mich, dass du mich hier besuchst. Es ist schön zu wissen, dass so viele mit ihrem Gartenschlauch zu kämpfen haben. Verwunderlich nur, dass noch nie jemand etwas besseres erfunden hat, dass weniger bockig ist!
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  6. Ich sitze abends nicht so lange draußen, es wird oft schnell kühl, wenn die Sonne hinter den hohen Bäumen verschwunden ist. Aber ich versuche, die Vormittage zu genießen. Als Nichtmehrarbeitnehmer geht das manchmal. :) Aber den Blick auf die Pflanzen genieße ich auch oft von drinnen. Das muss einfach sein.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  7. Wer mag bei diesem Wetter schon gerne die Abende drinnen verbringen? Allerdings ist es bei euch im Norden doch noch ein wenig länger hell als bei uns im Süden.
    Dein Garten sieht ja noch top aus, während er hier doch zusehends unter der Hitze leidet. Und so warten wir dringend auf Regen, doch im Moment sieht es noch nicht danach aus...

    LG Lis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier hat es heute endlich angefangen zu regnen, ich bin heilfroh darüber. Ich hoffe, du bekommst für deinen Garten auch etwas davon ab.
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  8. Ist es nicht herrlich! Ich liebe dies Zeit auch sehr ♥ Toll deine Fotos! In deine Princess Alexandra of Kent habe ich mich gerade verliebt! Am Samstag ist Rosenmarkt und da ich die James Gallway, die ich eigentlich nochmals kaufen wollte, nicht bekomme, fasse ich jett kurzerhand diese ins Auge. Schön, dass wir darüber gesprochen haben...lach...
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christel,
      dann hoffe ich, dass du Princess Alexandra of Kent bekommen wirst, sie ist wirklich wundervoll, ich freue mich jeden Tag, wenn ich an ihr vorbeikomme. Ich muss allein wegen des Duftes immer stehenbleiben, um es zu genießen.
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  9. Liebe Katharina,
    wie schön das du uns mitgenommen hast in deinen Garten.
    Wie schön du es hast......
    So schön blüht es......
    Hier geht gerade die Welt unter...aber gut für unseren Garten...
    Dort verbringe ich auch gerne die Abende...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jen,
      hier hat es heute auch schon kräftig geregnet, aber ich muss zugeben, dass ich es für den Garten auch gut gebrauchen konnte. es war doch schon eine Weile trocken.
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  10. Liebe Katharina,
    was für eine große Pflanzenvielfalt in deinem Garten blüht, herrlich. Die Rose Princess Alexandra werde ich auch noch kaufen müssen. Die ist ja zauberhaft schön. Danke für den Tipp!
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      Rosen sind bei mir eine große Sucht (wenigstens ist es eine recht harmlose), Princess Alexandra of Kent ist wirklich toll, sie blüht so üppig und duftet so fabelhaft, dass ich sie wirklich empfehlen kann.
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  11. Liebe Katharina, ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen! Bei mir duftet die Rose de Resht so toll! Sie hat ein etwas kräftigeres Pink als deine schöne Rose. Deine Schilderungen einer Garten-Ehe kommen mir verdammt bekannt vor :-)) Und ich kann mich auch kaum losreißen vom Gartensessel am Abend wenn es noch so angenehm warm ist! Aber heute haben mich die Gelsen rein gejagt :-)
    Alles Liebe, Julia

    AntwortenLöschen