Montag, 17. Juli 2017

Sonnenanbeter

Da gibt es zum Beispiel die Indianer und die Hüte - beide mögen es sonnig - es sind quasi echte Warmduscher! Deshalb lassen sie sich auch erst im Hochsommer blicken. Das kann ich sogar irgendwie verstehen ;-)


Die Indianernesseln, korrekter Monarden genannt, habe ich mittlerweile in verschiedenen Farben im Beet. Die rosafarbenen "Beauty of Cobham" muss sich ein bisschen nach der Decke strecken oder in ihrem Fall eher gen Himmel. Denn ringsherum wird sie von den rosa Blütenwolken der "Fairys" umgarnt.  


Die weiße "Schneewolke" bildet eine Gruppe im weiß-gelben Beet. 



"Elsie`s Lavender" hat ihren Platz im Vorgarten, der Farbton ist wirklich toll. Überhaupt ist die Blütenform ein Hingucker, ganz speziell und unnachahmbar! 


Dazu gesellen sich verschiedene Sonnenhüte. Manche etwas ausgefallener, manche scheinbar gewöhnlicher wie "Magnus". Auch wenn er keine Puschel auf dem Haupt trägt oder flippige Blütenblätter hat,  mag ich ihn.




Wie ist es bei euch? Müssen die Sonnenhüte bei euch in Farbe und Form eher ausgefallen sein? 
Bei mir halten die einfachen Exemplare deutlich länger durch, die abgefahreneren Modelle werfen meist schnell das Handtuch. Ein bisschen divenhaft vielleicht?!


Besonders wohl fühlen sich hier die Verbenen. Sie vermehren sich wie verrückt und sie dürfen sich hier gern weiter rumtreiben ;-)
Liebe Grüße
Katharina 

Kommentare:

  1. Ich hoffe auch sehr, dass sich die Verbene hier ausstreut, denn mein Versuch, sie selber zu ziehen, sieht eher mickrig aus. Bei den Monarden habe ich die 'Beauty of Cobham' und eine 'Blaustrumpf' im Schmetterlingsbeet. Die andere ist eine Menthol-Monarde, die aber nur kurz geblüht hat. Bei den Sonnenhüten fehlt mir der Überblick, weil sie sich unkontrolliert im Beet aussamen.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrun,
      der einfache, rosafarbene vermehrt sich hier auch, die anderen eher weniger. "Blaustrumpf" klingt noch nach einer schönen Sorte für mein Blauhelmes Beet, die muss ich mir unbedingt näher anschauen!
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  2. Es ist komisch, aber ich habe noch nie Monarden in meinem Garten gehabt. Sonnenhüte verabschieden sich immer wieder aus meinem Garten. Auch mit drei Verbenen, die Stauden sein sollten, habe ich es versucht. Irgendwo steht noch ein einziger Stängel... Deine Fotos, liebe Katharina, sind wunderschön und zeigen jede Blume in einem tollen Licht.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Katharina, I love your monarda, very pretty colors.
    I have red and blue ones too and often use their leaves making tea - I put 4-5 monarda leaves and some peppermint leaves to the tea pot. Do you love them with tea?

    AntwortenLöschen