Donnerstag, 8. Februar 2018

Wintereinbruch? Na und!

Davon lasse ich mich nun wirklich nicht unterkriegen, auch wenn ich jetzt gerade keinen Frühling bekommen kann (den hatte ich eigentlich schon fest gebucht). Stattdessen gibt es Schnee und Minusgrade - aber immerhin scheint die Sonne. Und das entschädigt wirklich für vieles. 


Heute war es sogar (gefühlt) so angenehm, dass wir mittags einen entspannten Kakao auf der Terrasse getrunken haben. Also ich war entspannt, mein Sohn hat mit einem Duplo Bagger Schnee geschoben und war entsprechend im Stress ;-)
Für die Pflanzen ist die schützende Schneedecke sicher positiv. Das Wachstum ruht erst einmal.


Im Zweifelsfall gibt es ja noch ein paar Blümchen für drinnen. Ich habe mir ein paar Hyazinthen auf den Nachttisch gestellt. Das ist nicht für jeden das richtige, der ein oder andere bekommt von dem Duft Kopfschmerzen, aber ich mag ihn.


Meine Tapferkeitsmedaille geht heute übrigens an die Krokusse. Sie haben sich mutig aufrecht gehalten.


Und sogar ihre Blüten der Sonne entgegen gestreckt, trotz der widrigen Bedingungen. 


Hoffentlich geht es morgen sonnig weiter! Jetzt habe ich noch das Brot für morgen früh fertig gestellt und dekoriere noch ein bisschen drinnen. Natürlich mit Blumen ;-)


Liebe Grüße
Katharina 

Kommentare:

  1. hallo Katharina, wir hatten eigentlich auch schon mit dem Frühling gerechnet, aber da müssen wir jetzt durch. Ich denke mal wenn`s dann warm wird ist die Freude umso größer.
    Liebe Grüße Susanne und Hans

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katharina,
    bei euch liegt ja richtig viel Schnee. Schöne Bilder hast du gemacht. Bei uns ist es auch kalt geworden, -7 Grad waren es heute morgen. Dazu schien die Sonne, es war also herrlich. So kann es einige Zeit bleiben. Und wir müssen nach Draußen und den Tag geniessen.
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
  3. Katharina, Du Glückliche!
    Bei uns gab's in diesem Jahr bisher nur 2 Sonnentage, der zweite war letzten Montag. Jetzt liegen wir wieder unter einer Hochnebeldecke. Ab Sonntag soll's wohl wieder Schnee geben. Vor Mitte März kommt zu uns fast nie der Frühling.
    Grüße von den kalten Hassbergen
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das kenne ich...wenn man sich auf ein paar warme Urlaubs-Frühlingtage gefreut hat und es kommt doch anders... Na wenigstens verwöhnt euch das Wetter draußen. Für innen bist du wohl zuständig?! Herrliches Brot, duftende Blumen, schöne Bilder für uns. DANKE SCHÖN!
    Liebe Gartengrüße
    Vita

    AntwortenLöschen
  5. Moin, unsere heutige Tapferkeitsmedaille geht an die Plastikeimer, die die Helleborus schützen. Drei Stück, die anderen schaffen das ohne. Es ist so kalt und fies, dass selbst die Katzen nicht rausgehen.
    Deine Schlafzimmerfarben sind sehr sehr schön!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. The crocuses are like sunshine! Lovely winter pictures. Groetjes Hetty

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katharina, wie schön, Ihr habt wenigstens Sonne. Hier ist es nur trüb :( ... und kalt. Hmm, mit dem Duplo Bagger Schnee schieben, könnte in den nächsten Jahren auch hier auf großes Interesse stoßen :)

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katharina,
    auch bei uns gab es jetzt Schnee, ich finde es schön. Der Garten sieht so romantisch aus und alles ruht. Danke für Deinen tollen Beitrag und die wirklich hübschen Bilder. Das Lesen und Anschauen macht echt Freude!

    Alles Liebe
    Monika

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht doch prima aus mit Schnee. Hier hat er diesmal leider nicht vorbei geschaut und die Pflanzen draußen sind jetzt Schockgefrostet. Aber es ist ja noch Winter....
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  10. Liebste Katharina, Schnee hin doer her, alles spricht für einen urgemütlichen Nachmittag. Wunderschön wieder deine Bilder, ch liebe diese zarten Stoffe auf deinem Bett! Ich habe einen ähnlichen Stoff, ich bin mir sicher ihn in Holland gekauft zu haben.
    So eine schöne Idee auch mit den Blumen am Bett, das ist erschwinglicher Luxus den man sich viel öfter gönnen sollte!
    Dir das allerschönste WE, dein Meisje

    AntwortenLöschen
  11. Die Medaille, liebe Katharina, haben sich die Krokusse wirklich verdient. Meistens sind sie hinüber, wenn sie erst mal am Boden liegen - im Gegensatz zu Lenzrosen, die richtige Stehaufmännchen sind.
    Wie die Zeit vergeht. Der kleine Mann arbeitet schon fleißig im Garten. Da wird es doch bald Zeit für ein Geschwisterchen...
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Katharina,
    was für ein wunderschöner Einblick ins Innere der Krokusblüte, faszinierend!
    Brot backen, dekorieren, schön sieht es bei Dir aus, so richtig gemütlich.
    Dir einen schönen Abend und mit lieben Grüßen von Traudi.♥

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Katharina,
    hier auch und es wird und wird nicht wärmer.
    Aber ist ja auch Februar :-)
    Tolle Bilder!
    Ganz viele liebe Grüße
    von Urte

    AntwortenLöschen